Andere

Frau, die Freund von Brücke schob 'tut mir nicht leid und kümmert sich nicht'

Letzten Dienstag hätte ein Teenager namens Jordan Holgerson fast ihr Leben verloren, als sie eine Brücke hinuntergestoßen wurde. Quellen zufolge hatte ihre Freundin die Tat getan.

Ein Insider hat enthüllt, dass Taylor Smith hat zeigte keine Reue für ihre Handlungen. Stattdessen wurde sie gesehen, als wäre nichts passiert.



Letzte Woche wurde der 16-jährige Jordan Holgerson in die Moulton Falls am Lewis River in Yacolt, Washington, geschoben. Die Person, die sie stieß, war ihre Freundin Taylor Smith, 18.

Aktuelle Instagram-Fotos zeigten, wie Smith wenige Tage nach dem Vorfall auf der Clark County Fair feierte. Quellen sagten, sie 'tut mir nicht leid und es ist ihr egal'

Weitere Informationen zu dieser Geschichte finden Sie auf unserem Twitter-Konto @amomama_usa. Gemäß Die Sonne, eine familiennahe Quelle angegeben'Taylor ist ausgegangen, als wäre nichts passiert.'

Sie teilten auch mit, dass Smith Holgerson nicht besucht hatte und es offensichtlich nicht interessiert. Der Täter forderte das Opfer jedoch auf, sich zu entschuldigen, aber die Quelle sagte, niemand glaube, dass die Entschuldigung aufrichtig sei.

Holgersons Tante Kristie Morgan teilte am Freitag mit, dass der Teenager in der vergangenen Nacht nach Hause gegangen war und morgens vor Schmerzen weinend aufgewacht war. Morgan enthüllte, dass ihre Nichte beschlossen hat, sich nicht an der Frau zu rächen, die sie gestoßen hat.



„Sie hat Schwierigkeiten beim Atmen und es kommt zu einer Panikattacke, die das Atmen noch schwieriger macht. Sie leidet wirklich körperlich und emotional. “

Kristie Morgan, Tägliche Post, 13. August 2018

Sie stimmt jedoch nicht zu und glaubt, dass Smith sie hätte töten können und jetzt im Gefängnis sein sollte. Holgerson sprach aus am Donnerstag aus dem Krankenhaus, nachdem das schockierende Filmmaterial viral geworden war und sagte, sie hätte sterben können.

Laut Morgan nahm die Mutter des Opfers, Genelle,erstaunliche Pflege von ihr. ” Holgerson erlitt fünf gebrochene Rippen, eine gequetschte Speiseröhre, eine verletzte Luftröhre, Luftblasen in ihrer Brust und eine durchstochene Lunge.

Sie enthüllte, dass sie in der Luft möglicherweise „schwarz geworden“ war, war sich aber bewusst und wach, als sie auf dem Wasser landete. Jemand schwamm sofort hinaus, um sie zu retten, nachdem sie auf dem Wasser gelandet war, und sie wurde zum PeaceHealth Southwest Washington Medical Center in Vancouver, Washington, gebracht.

In dem Video war Holgerson mit ihren Freunden hinter sich auf dem 60 Fuß hohen Felsvorsprung zu sehen. Sie weigert sich, zweimal in den Clip zu springen, während ihre Freunde sie weiter unter Druck setzen.

Plötzlich fragt ein Mann, ob sie 'bereit?' bevor Smith Holgerson von der Brücke schiebt. Der Teenager fällt ins Wasser und landet mit einem schrecklichen Knall, als ihre Freunde nach Luft schnappen.

Ihre Schwester Kaytlin sagte, sie habe Smith in den sozialen Medien konfrontiert und ihr gesagt, ein wahrer Freund hätte nicht getan, was sie getan habe. Sie hatte auch das Gefühl, dass die Freundin Konsequenzen für ihre Handlungen haben sollte.

Ashley Mahree, die Frau, die das Video auf YouTube gepostet hat, sagte auch, sie glaube, Smith sollte ins Gefängnis gehen. Der Feuerwehrchef von Clark County, Ben Peeler, bestätigte, dass es illegal sei, von der Brücke zu springen.

Das Clark County Sheriff's Office untersucht derzeit den Vorfall. Morgan hat eine GoFundMe-Seite eingerichtet um Geld zu sammeln für die medizinischen Ausgaben ihrer Nichte.