Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Entertainment

„The Nanny“-Besetzung damals und heute: So sehen die Schauspieler Jahrzehnte später aus

Vor drei Jahrzehnten wurde die Show „The Nanny“ ausgestrahlt und zierte sechs Staffeln lang die Bildschirme der Fans mit einer fantastischen Besetzung. Die Show wurde zuletzt 1999 gezeigt. Nach zwei Jahrzehnten seit der letzten Ausstrahlung sind die Fans neugierig, was die Stars getan haben.



„The Nanny“ wurde erstmals 1993 ausgestrahlt und drehte sich um Fran Drescher, die die Rolle von Fran Fine spielte, einer schrulligen Frau, die ihren Job verlor und fälschlicherweise von einem wohlhabenden englischen Witwer als Kindermädchen für seine drei Kinder eingestellt wurde.



In den späten 1990er Jahren wurde die Show mit ihrem auf den Punkt gebrachten Humor, der High-Fashion-Ästhetik der 1990er Jahre und den unvergesslichen Charakteren schnell zu einer der bestbewerteten Sitcoms Amerikas. Hier sind alle Details zur Besetzung damals und heute.

  Foto von Fran Drescher, Charles Shaughnessy, Daniel Davis, Lauren Lane, Nicholle Tom, Benjamin Salisbury und Madeline Zima am 1. Januar 1993 | Quelle: Getty Images

Foto von Fran Drescher, Charles Shaughnessy, Daniel Davis, Lauren Lane, Nicholle Tom, Benjamin Salisbury und Madeline Zima am 1. Januar 1993 | Quelle: Getty Images

FRAN DRESCHER



Drescher schuf „The Nanny“ mit ihrem damaligen Ehemann Peter Marc Jacobson. Nach dem Ende der Show hatte ihr berufliches und persönliches Leben jedoch einen fairen Anteil an Höhen und Tiefen.

Anfang der 2010er Jahre hat sie Stern und produzierte „Happily Divorced“ basierend auf ihrer Ehe mit Jacobson. Sie spielte in der Broadway-Produktion „Cinderella“ mit und hat Gebärmutterkrebs überlebt.

  Foto von Fran Drescher am 17. Juli 1998 | Quelle: Getty Images

Foto von Fran Drescher am 17. Juli 1998 | Quelle: Getty Images



CHARLES SHAUGHNESSY

Charles Shaughnessy spielte die Rolle von Maxwell Sheffield, einem gut aussehenden und wohlhabenden britischen Produzenten mit Akzent. Er wurde Fines Chef und später ihr Ehemann.

Nach „The Nanny“, er Stern in „Mad Men“, „The Magicians“, „Days of Our Lives“, „Saints & Sinners“, „Driven“, „Hannah Montana“, „General Hospital“, „Harry & Meghan: Becoming Royal“, „The Mentalist“. ,' und mehr.

Daniel Davis

Daniel Davis spielte die Rolle des neugierigen und süffisanten Butlers Niles. Obwohl er 1980 zum ersten Mal im Fernsehen auftrat, wurde seine Rolle als Niles zu seiner berühmtesten Rolle.

Seit „The Nanny“ war er unter anderem in „Frasier“, „The Prestige“, „Ugly Betty“, „The Blacklist“, „The Practice“, „The Good Fight“ und „Gotham“ zu sehen.

Im Jahr 2000 konzentrierte sich der Schauspieler mehr auf Bühnenauftritte und erhielt für seine Rolle in David Hirsons „Wrong Mountain“ eine Tony-Nominierung.

  Foto von Daniel Davis am Set von"The Nanny" on November 3, 1993 | Source: Getty Images

Foto von Daniel Davis am Set von „The Nanny“ am 3. November 1993 | Quelle: Getty Images

Lauren Lane

Lauren Lane spielte die Rolle von C.C. Babcock, Sheffields Geschäftspartner, der ebenfalls unerwidert in ihn verknallt war und ständig Konflikte in seinem Haus schürte.

Zwei Jahre nach dem Ende von „The Nanny“ zog sie sich vom Fernsehen zurück und widmete ihr Leben dem Unterrichten und dem Theater. Lane hat in „The Cutting Room“ und „Dress Code“ mitgewirkt und ist außerdem hauptberuflich Dozent an der Texas State University.

  Foto von Lauren Lane als C.C. Babcock am Set von"The Nanny" on January 10, 1997 | Source: Getty Images

Foto von Lauren Lane als C.C. Babcock am Set von „The Nanny“ am 10. Januar 1997 | Quelle: Getty Images

NICHOLLE TOM

Nicholle Tom hatte einen Durchbruch, als sie in „The Nanny“ Maggie Sheffield spielte, das älteste der Sheffield-Kinder. Ihre enge Beziehung zu ihrem Kindermädchen half ihr, als schüchterner Teenager aus ihrem Schneckenhaus auszubrechen.

Nach „The Nanny“ hatte sie eine Nebenrolle in „The Princess Diaries“. geäußert Supergirl in der Zeichentrickserie „Justice League Unlimited“ und war unter anderem Gaststar in „Masters of Sex“, „Survivor’s Remorse“ und „The Mentalist“.

  Nicholle Tom auf der Comic-Con Revolution am 18.12.2021 | Quelle: Getty Images

Nicholle Tom auf der Comic-Con Revolution am 18.12.2021 | Quelle: Getty Images

Benjamin Salisbury

Benjamin Salisbury spielte die Rolle von Brighton Sheffield, dem schelmischen mittleren Kind. Nach dieser Rolle hat sich der Schauspieler weitgehend vom Rampenlicht ferngehalten.

2003 spielte er in „Red Zone“ mit und 2005 trat er in der Serie „Numb3rs“ auf. Seine letzte bekannte Rolle als Schauspieler spielte er 2006 in dem Kurzfilm „On the Brink“.

  Benjamin Salisbury bei den fünften jährlichen Michael Awards für die Modebranche am 19. Mai 1997 | Quelle: Getty Images

Benjamin Salisbury bei den fünften jährlichen Michael Awards für die Modebranche am 19. Mai 1997 | Quelle: Getty Images

MADELINE DES WINTERS

Madline Winter war das jüngste der Sheffield-Kinder namens Gracie. Immer wieder durchlebte sie existenzielle Krisen und fand mit ihrer Nanny einen neuen Sinn im Leben.

Ihre Karriere blühte nach der Show auf, als sie verschiedene Haupt- und Nebenrollen in Fernsehen und Film spielte. Zima hat in „Californication“, „A Cinderella Story“, „Good Girls“, „Twin Peaks“-Revival, „Heroes“, „You“ und mehr mitgespielt.

RENÉE TAYLOR

Renée Taylor spielte Sylvia Fine, die unverblümte Mutter des Kindermädchens, die um jeden Preis einen Mann für ihre Tochter finden wollte. Die langjährige Kraft in Hollywood hinterließ bei den Zuschauern einen bleibenden Eindruck.

Einige Jahre nach der Show kehrte die Schauspielerin an den Broadway zurück, als sie in „If You Ever Leave Me … I’m Going With You!“ mitspielte. Sie war auch Gaststar in „How I Met Your Mother“, „Shake It Up“, „Happily Divorced“ und mehr.

  Renée Taylor beim 50. Jahrestag der Merv Griffin Show am 19. November 2015 | Quelle: Getty Images

Renée Taylor beim 50. Jahrestag der Merv Griffin Show am 19. November 2015 | Quelle: Getty Images

RACHEL CHAGALL

Rachel Chagall spielte Valerie Toriello, die beste Freundin des Kindermädchens, die auch mit ihr am letzten Arbeitsplatz des Kindermädchens arbeitete. Sie wurde eine ständige Besucherin des Hauses in Sheffield.

Sie fuhr fort, in Just Shoot Me! und das letzte Mal, dass sie auf der Leinwand zu sehen war, war 2006, als sie in What I Like About You mitspielte. Chagall verschwand aus dem Rampenlicht und hat ein zurückhaltendes Leben geführt.

  Foto von Rachel Chagall am 10. Januar 1997 | Quelle: Getty Images

Foto von Rachel Chagall am 10. Januar 1997 | Quelle: Getty Images

„THE NANNY“-BESETZUNG WIEDERVEREINT ZUR LESUNG DER PILOTEFOLGE

Im Jahr 2020, während der Pandemie, wurde die Originalbesetzung von „The Nanny“ wiedervereinigt per Zoom. Sie hatten eine einmalige Pandemie-Performance für ihre Fans mit dem Titel „The Nanny Episode 1: Pandemic Table Read“.

Die Besetzung hat den ursprünglichen Pilotfilm von 1993 virtuell gelesen. Es war ein 33-minütiges Erlebnis, das Szenen aus der eigentlichen Pilotfolge enthielt.