Andere

Sänger Johnny Mathis kam nach Jahren des Versteckens als schwul heraus und die Reaktion seines Vaters war unerwartet

John Royce Mathis war in den 50er, 60er und 70er Jahren sehr beliebt. Er ist nach Elvis Presley und Frank Sinatra der drittgrößte verkaufte Künstler des 20. Jahrhunderts. Er ist auch ein schwuler Mann, der seine Sexualität jahrelang versteckt hat.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Sänger Johnny Mathis begann damit, im Knabenchor zu singen und in örtlichen Kaufhäusern Weihnachtslieder aufzuführen. Heute restauriert er sein Haus in Los Angeles. Lesen Sie den vollständigen #HouseCall über den Link in unserer Biografie. Foto: (@ jessicasamplegram) #johnnymathis #singers #musiclegend



Ein Beitrag von geteilt WSJ Immobilien (@wsjrealestate) am 26. Dezember 2017 um 9:21 Uhr PST

Viele der Alben von Mathis erreichten Gold- oder Platinstatus. Obwohl er häufig als romantischer Sänger anerkannt ist, hat er traditionellen Pop, brasilianisch, spanisch, Soul, Rhythmus und Blues, Soft Rock, Show Tunes, Tin Pan Alley, Blues, Country und sogar einige Disco-Songs aufgenommen.

1982 erzählte er dem Us Magazine: 'Homosexualität ist eine Lebensweise, an die ich mich gewöhnt habe.' Er beschloss jedoch, keine weiteren Kommentare zu der Aussage hinzuzufügen, und die Zeitschrift zog seine Worte schließlich vollständig zurück. Jahre später wurde seine sexuelle Orientierung endlich klar.



Bei einem Interview mit Express im Jahr 2014 gab Mathis zu, dass er zum Ziel homophober Morddrohungen wurde, als er zum ersten Mal ankündigte, er sei schwul, und das veranlasste ihn, seine Konzerte nicht mehr zu promoten. Er sagte::

'Ein paar Leute in den südlichen Staaten mochten es nicht. Ich war nicht wirklich in Gefahr, aber wenn du jung bist, ist es schwierig, darüber hinwegzukommen. Es stört mich jetzt überhaupt nicht mehr und es ist nicht einmal mehr eine große Sache, was wunderbar ist, aber ich habe gelernt, mich von negativen Dingen zu isolieren. '

Letztes Jahr, als er am Sonntagmorgen mit CBS mit Nancy Giles sprach, stellte der mittlerweile 82-jährige Sänger fest, dass er im Herzen ein Kind ist und es ihm egal war, was die Leute dachten oder sagten, wenn es darum ging, sich auszudrücken. Ich komme aus San Francisco. Es ist nicht ungewöhnlich, in San Francisco schwul zu sein. '



Sein Leben war außergewöhnlich, weil sein Vater entgegen den damaligen Reaktionen auf Homosexualität angeblich keine Probleme damit hatte. Ihm zufolge waren alle anderen besorgt über die negativen Auswirkungen der Offenlegung seiner sexuellen Vorlieben und die Auswirkungen auf seine Karriere, aber sein Vater war nicht gestört.

'Ich fühlte mich wohl mit meiner Sexualität', sagte er sagte. 'Ich hatte ein Gespräch mit meinem Vater, als ich ungefähr 16, 17 Jahre alt war. Ich sagte:' Die Leute reden über mich, dass ich schwul bin. 'Er sagte:' Sohn, ich bin dein Vater. Ich kenne diese Dinge. '

Mathis sagte, er sei ziemlich zuversichtlich, da er wisse, dass er singen könne, und er wisse auch, dass sich viele andere Menschen in derselben Situation befänden. Er sagte auch, als er gefragt wurde, wie es darum geht, Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind - im Gegensatz zu 1982 -, dass es jetzt viel besser ist, dank junger Menschen, die neue Dinge annehmen.

Sehen Sie sich unten die vollständige Erklärung von Mathis an: