Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Berühmtheit

Serena Williams kann die Tränen im Ruhestand nicht zurückhalten & Sparks Talk, als sie sagt, dass Mütter nicht immer alles haben können

Serena Williams teilte kürzlich die herzzerreißende Nachricht mit, dass sie dabei sei, in den Ruhestand zu gehen. Der Grund für ihre Wahl hatte viel mit der Doppelmoral zu tun, mit der Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen konfrontiert sind.



Während Serena Williams im April 2017 mit ihrem ersten Kind und ihrer ersten Tochter schwanger war, lief die Tennisspielerin Kreise um ihre ältere Schwester Venus Williams. Sie nahm an ihren Kämpfen teil und gewann gegen ihre Schwester, während sie ihr wachsendes Baby trug.



Der Star gewann die Australian Open 2017 in ihrem ersten Trimester! Zu dieser Zeit war Serena 35 Jahre alt und spielte unter hitzigen Bedingungen auf höchstem Niveau des Sports, ohne anzuhalten oder langsamer zu werden.

  Alexis Ohanian, Olympia Ohanian Jr. und Serena Williams beim AFI Fest: Closing Night Premiere von Warner Bros."King Richard" on November 14, 2021, in Hollywood, California. | Source: Getty Images

Alexis Ohanian, Olympia Ohanian Jr. und Serena Williams beim AFI Fest: Closing Night Premiere von Warner Bros. „King Richard“ am 14. November 2021 in Hollywood, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Neben der Hitze und der körperlichen Anstrengung des Sports musste der Athlet auch damit umgehen die emotionale Belastung gegen die Venus zu spielen. Nach der Geburt von Alexis Olympia Ohanian Jr. gewann Serena das Grand-Slam-Match der French Open!



Im Mai 2018 machte der Star weitere Schritte außerhalb des Tennis durch Einführung ihrer Modelinie ! Die zwölfteilige Kollektion der Athletin wurde auf ihrer Website zu erschwinglichen Preisen zwischen 35 und 250 US-Dollar gefunden.

Olympias Mutter brachte auch die SW Serena Williams Jewelry-Reihe auf den Markt. Serena erklärt dass ihre Kollektion als 'schöne Feier' all der starken Frauen in ihrem Leben und weltweit gedacht war.

An der Tennisfront erregte sie weiterhin Aufmerksamkeit mit den Outfits, die sie zu ihren Spielen trug. Ihr Ehemann, Alexis Ohanian Sr., unterstützte sie auch, indem er mit ihrer Tochter an Wettbewerben teilnahm.



Im September 2020, bei den US Open, trug der Reddit-Mitbegründer auf dem Höhepunkt der COVID-19-Pandemie eine Gesichtsmaske. Sein und Serenas kleines Mädchen trugen auch eins, aber Alexis' Cover erregte Aufmerksamkeit für die darauf gedruckten Worte: 'Girl Dad.'

  Alexis Ohanian und Alexis Olympia Ohanian Jr. beim dritten Vorrundenspiel im Damen-Einzel bei den US Open am 5. September 2020 im New Yorker Stadtteil Queens. | Quelle: Getty Images

Alexis Ohanian und Alexis Olympia Ohanian Jr. beim dritten Vorrundenspiel im Damen-Einzel bei den US Open am 5. September 2020 im New Yorker Stadtteil Queens. | Quelle: Getty Images

Social-Media-Fans konnten nicht anders, als den Geschäftsmann zu feiern, der die Rolle mit Stolz übernahm, wie ein anderer Mädchenvater wie der verstorbene Kobe Bryant. Leider wussten die Fans nicht, dass Serenas Tage auf dem Platz gezählt waren.

Opfer bringen für die Dinge, die sie wollte

Im August 2022 schrieb Serena einen schockierenden Artikel für Vogue, in dem sie enthüllte, dass sie dabei war, sich vom professionellen Tennisspielen zurückzuziehen! Der Star erzählte, wie sie und Olympia unterwegs waren, um ihren Pass für eine Europareise zu bekommen, als das kleine Mädchen etwas Bedeutendes sagte.

Beim Spielen eines interaktiven Lernspiels auf dem Handy ihrer Mutter wurde Olympia gefragt, was sie einmal werden wolle, wenn sie groß sei. Da sie dachte, dass ihre Mutter nicht zuhörte, flüsterte das kleine Mädchen das sie wollte es sein eine „große Schwester“, was Serena dazu veranlasst, in ihrem Stück zu gestehen:

'Ich wollte mich nie zwischen Tennis und Familie entscheiden müssen.'

Die Athletin beschwerte sich, dass sie es nicht fair fand und sie den Artikel nicht hätte schreiben müssen, wenn sie ein Mann gewesen wäre. Stattdessen würde Serena es tun sein, ihren Sport zu spielen und zu gewinnen, während ihre Frau die „körperliche Arbeit“ leistete, um ihre Familie zu vergrößern.

Der Star spekulierte darüber, ein Tom Brady-ähnlicher Mann zu sein, wenn sie die Chance hätte, stellte aber klar, dass sie es liebte, eine Frau zu sein. Sie notiert dass sie nicht so 'stoisch und edel' war wie Venus, weil sie sich bemühte, ihre Gefühle zu beherrschen.

Serena erinnerte sich, dass sie im Kindergarten war, das Alphabet schreiben lernte und dies nicht perfekt konnte, was sie dazu brachte, die ganze Nacht zu weinen. Der Star enthüllte, dass sie über den Vorfall wütend war und den Buchstaben „A“ wiederholt löschte und neu schrieb.

Ihre Mutter, Oracene Price, erlaubte ihr, die ganze Nacht wach zu bleiben und zu praktizieren, während ihre älteren Schwestern schliefen. Serena gestand dass es so war, wie sie immer gewesen war – großartig und perfekt sein zu wollen – obwohl sie wusste, dass Perfektion nie existierte, aber:

'Was auch immer mein Perfekt war, ich wollte nie aufhören, bis ich es richtig gemacht habe.'

Im Jahr 2021 enthüllten Serena und ihre Schwester bei Red Table Talk, dass Price einer von ihnen war Gründe, warum sie Starspieler waren . Das jüngere Williams-Geschwister erzählte, wie ihre Mutter hart gearbeitet hat, um ihre Familie finanziell zu unterstützen, nachdem ihr Mann aufgehört hatte, die beiden Mädchen zu trainieren.

Serena sagte, ihre Mutter habe eine siebenköpfige Familie unterstützt und daran geglaubt, dass ihre Töchter und ihr Ehemann bei ihrem Vorhaben erfolgreich sein würden. Der Athlet glaubte, dass sie ohne den Beitrag von Price nicht überlebt hätten.

  Alexis Ohanian und Alexis Olympia Ohanian Jr. beobachten Serena Williams während ihres Tennisturnierspiels der National Bank Open am 10. August 2022 in Toronto, ON, Kanada. | Quelle: Getty Images

Alexis Ohanian und Alexis Olympia Ohanian Jr. beobachten Serena Williams während ihres Tennisturnierspiels der National Bank Open am 10. August 2022 in Toronto, ON, Kanada. | Quelle: Getty Images

Trotz all ihrer bedeutenden Erfolge war Serena immer noch mit gebrochenem Herzen und Tränen in den Augen, weil sie ihre mutige Entscheidung getroffen hatte, sich zurückzuziehen. Obwohl einige Leute Serenas Haltung verstanden, als Frau Familienleben und Karriere nicht multitaskingfähig zu machen, waren andere Fans anderer Meinung.

SERENAS FANS SIND GETEILT DURCH IHRE ENTSCHEIDUNG, ZURÜCKZUZIEHEN

Nachdem Serenas Meinungsartikel veröffentlicht worden war, erhielt sie Unterstützung von Hannah Selinger vom Independent. Die Journalistin und zweifache Mutter bemerkte, dass der Tennisprofi den Sport nicht verließ, weil es besser sei, Mutter zu sein. klären :

„Sie verlässt das Tennis nicht, weil sie lieber Mutter als Sportlerin werden möchte.

In Vogue sagte der Star, sie sei anders als andere Athleten, die Erleichterung verspürten, als sie in den Ruhestand gingen. Sie teilte mit, wie sie fühlte kein Glück über das Unvermeidliche zu sprechen und großen Schmerz aus der Entscheidung zu ziehen, zu der sie sich gezwungen fühlte.

Serena hasste es, an einer Kreuzung zu stehen, und wünschte, der Prozess könnte nach Osten verlaufen, aber das war es nicht. Die Athletin war hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, ihre Karriere zu beenden, und der Aufregung darüber, was als nächstes für sie kommen würde.

Der Tennisstar gab zu, dass sich ihr ganzes Leben um den Sport gedreht hatte, und ihr Vater sagte, dass sie ihren ersten Schläger im Alter von drei Jahren in die Hand genommen hatte, aber sie dachte, es sei früh passiert. Sie hatte ein Foto von Venus, die sie in einem Kinderwagen auf einem Tennisplatz schob, und glaubte, dass sie auf dem Bild weniger als 18 Monate alt war.

Obwohl ihr Mann sehr unterstützend war und hatte kein Problem, sich um ihr Kind zu kümmern Während sie übte oder spielte, hatte Serena immer noch das Gefühl, dass sie die beiden Aufgaben nicht weiter jonglieren konnte. Fans teilten ihre Gedanken zum Rücktritt des Stars mit.

Mode hat das Titelbild geteilt ihrer September-Ausgabe mit Serena und ihrer Tochter. Fans sprangen mit einer Person zum Kommentarbereich das Zitat des Athleten umschreiben nie zwischen Familie und Tennis wählen zu wollen.

Ein Twitter-Nutzer wollte wissen, ob Alexis nicht seine Rolle in der Beziehung spiele, um seine Frau dazu zu bringen, sich zurückzuziehen. Der Fan konnte es nicht verstehen, weil der Geschäftsmann wiederholt enthüllte er liebte es, Vater zu sein und war als Mädchenvater immer zu Hause.

Eine andere Person stimmte Serenas Ansicht zu und stellte fest, dass Männer keine Familien hatten, die ihnen wichtig waren. Der Fan sagte Männer trafen 'nie' so schwierige Entscheidungen wie Frauen, und die Tennisspielerin hatte Glück, dass sie kein Mann war.

Die Person bedankte sich auch bei Serena [Williams] dafür, dass sie geholfen hat, ihr Leben glücklicher zu machen.

Der Social-Media-Nutzer war der Meinung, Serena hätte es nicht verdient, die Nummer 700 auf der Männertour zu sein. Der Fan gedrängt der Star, „mit dem Wimmern aufzuhören“ und die Millionen zu genießen, die sie mit dem Sport verdient hatte.

Jemand anderes fühlte Serenas Vogue-Botschaft war „seltsam“. Eine andere Person geglaubt kein Mann zu sein bedeutete, dass die „biologische Realität“ der Athletin ihr unglaubliche Segnungen brachte, wie z. B. eine „menschliche Maschine“ zu sein, und Herausforderungen.

Der Fan begrüßt der Star zum Leben erweckt und sagte voraus, dass Serena den „unglücklichsten Ruhestand“ in der Sportgeschichte haben würde. Eine fünfte Person glaubte, die Athletin könne nicht akzeptieren, dass sie mit 41 Jahren nicht gut genug sei. Hinzufügen :

„Es ist keine Schande, dass No1 mit 41 erwartet, dass sie die Beste ist, aber Tut zu chatten wird diese Tatsache nicht ändern.“

Ein Twitter-Nutzer fand es lustig, dass Serena erwähnte, wie Brady zu sein, weil die Frau des Footballspielers mehr Geld verdiente als er, während sie eine gegenwärtige Mutter blieb. Der Fan hielt das Gleichgewicht für erreichbar, aber der Tennisstar musste jemand anderem die Schuld geben.

Der Social-Media-Nutzer sagte Sie waren „froh“, dass Serena den Sport verließ, weil sie eine „negative Stimme“ war. Eine andere Person stellte klar, dass die Athlet machte niemandem die Schuld und verstand nicht, warum manche Männer es persönlich nahmen.

Der Fan Gedanke Die Kommentare, in denen Leute die Statistik ermutigten, eine Leihmutter einzustellen, waren „interessant“. Jemand anderes dachte das Stern hatte alles getan , und es war Zeit für sie, weiterzumachen, mit viel, auf das sie sich in ihrem Leben freuen konnte.

Die Person fühlte, dass Serena sehr bevorzugt und gesegnet war, und sie hätte nicht glücklicher für sie sein können. Ein weiterer Fan sagte Die Athletin wusste nicht, wie viele Leben sie mit ihrer „wundersamen Karriere“ berührt hatte, und erklärte:

'Für mich warst du der Inbegriff von Tennis, Sport und meiner Inspiration, und ich weiß nicht, wie ich dieses Serena-förmige Loch in meinem Universum füllen soll.'

Die Person bedankte sich auch Serena dafür, dass sie zu einem glücklicheren Leben beitragen. Es schien jedoch, dass der Grund des Tennisprofis, den Sport zu verlassen, die Leute gespalten hatte, als das Gespräch in den Kommentaren fortgesetzt wurde.