Andere

Reporter, die kaum auf den Beinen stehen, zeigen die ganze Kraft des Hurrikans Michael

Am Mittwoch wuchs der Hurrikan Michael plötzlich von einer tropischen Depression drei Tage zuvor zu einem Sturm der Kategorie 4. Reporter vor Ort wurden kämpfen gesehen auf den Beinen bleiben, wie der Wind wehte.

Der Hurrikan kam am Nachmittag in der Nähe von Mexico Beach, Florida, an Land. Es hatte maximale Winde von 155 Meilen pro Stunde, die verursachte massiven Schaden auf seinem Weg.



Mit Winden von 155 Meilen pro Stunde, Hurrikan Michael ist zu einem der stärksten Oktoberstürme aller Zeiten geworden. Gerade als der Sturm landen wollte, gab der Nationale Wetterdienst in Tallahassee seine erste Warnung vor extremem Wind heraus.

Der Sturm explodierte über Nacht in Stärke und wurde zu einem Sturm der Kategorie 4. Viele Gebiete in der Nähe von und um Floridas Panhandle wurden ohne Strom versorgt, und lokale Nachrichtenreporter mussten im Dunkeln arbeiten.

Weitere Informationen zu dieser Geschichte finden Sie auf unserem Twitter-Konto @amomama_usa. Laut dem Reporter Tyler Allender vom Nachrichtensender WJHG / WECP in Panama City suchten seine Kollegen in einem Flur mitten im Gebäude Schutz, weil 'dieser Wind SCHWER ist'.

Der Sturm war dafür verantwortlich, Dächer abzuziehen und Häuser von ihren Fundamenten zu reißen. Der Hurrikan Michael könnte der drittstärkste Hurrikan in den kontinentalen USA werden.

Franklin County Sheriff A.J. Smith hatte folgendes zu sagen:

„Wir werden irgendwie niedergeschlagen. Es ist schrecklich. '

Ein Todesfall wurde am Mittwochabend in Gadsden County in der Nähe von Tallahassee gemeldet. Beamte sagten, ein Mann sei tot in seinem Haus aufgefunden worden, nachdem ein Baum durch das Dach gekracht war.

Die Winde des Hurrikans haben Bäume gerissen und Stromleitungen heruntergeworfen. Mexico Beach hat massive Wellen und schwere Überschwemmungen erlebt, während die Häuser von Panama City zerfetzt und Boote herumgeworfen wurden.

Marianna, Florida, hat sich ebenfalls der Hauptlast des Sturms gestellt. Chad Taylor, 66, ein Landmanager in Marianna, sagte:

„Ich hatte einen Hof voller 20-Zoll-Kiefern und es steht keiner mehr übrig. Ich kann kilometerweit sehen. “

Präsident Donald Trump hatte Folgendes über den Hurrikan zu sagen:

'Es ist wie ein großer Tornado, ein massiver Tornado.'

Er fügte hinzu, dass der Sturm 'zu einem Monster herangewachsen ist'.

Laut AufzeichnungenMichael war der stärkste tropische Sturm, der jemals den Florida Panhandle seit 1851 getroffen hat. Die anderen beiden waren der Sturm am Labor Day 1935, der Florida Keys traf, und der Hurrikan Camille von 1969, der Hunderte tötete, als er den Küsten-Mississippi traf.