Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Sonstiges

Reicher Mann erfährt, dass Sohn alten Lehrer dazu bringt, seinen Job zu kündigen, 'Pack deine Sachen zusammen!' Papa befiehlt ihm – Geschichte des Tages

Clayton war nicht immer reich, aber sein Sohn Alex wurde in Reichtum hineingeboren. Als der Teenager seinen Mathelehrer in der Schule offen missachtete, erteilte Clayton dem Jungen eine harte Lektion, die eine drastische Veränderung mit sich brachte.



Es war ein ganz normaler Dienstagabend bei Ashley's, und es war nichts Ungewöhnliches, wenn ein Mann allein an einem Vierertisch saß.



Aber Clayton war nicht nur ein weiterer Kunde. Er war der Besitzer des Ortes. Er saß seit 2 Stunden alleine da und seine Beine hatten unaufhörlich vor Nervosität gezittert.

„Alex, mein Junge … wo bist du?“

Clayton, sein Sohn Alex und Mr. Simon sollten sich in etwa 5 Minuten zum Abendessen treffen. Mr. Simon war von Beruf Lehrer, also wusste Clayton, dass er pünktlich durch diese Tür gehen würde. Es war sein Sohn Alex, um den er sich Sorgen machte.



Alex wusste von dem Abendessen, aber es war sehr wahrscheinlich, dass er darauf verzichten würde, Zeit mit seinem Vater zu verbringen. Clayton hatte Alex an diesem Morgen eine Ohrfeige gegeben. 'Wenn ich zurückdenke, war ich vielleicht zu hart zu ihm.'

Clayton sah auf die Uhr. Es war 18.59 Uhr, und tatsächlich kam Mr. Simon durch die Tür herein.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images



Der mittlerweile 68-jährige Herr Simon hielt seinen Gehstock eher als Stütze denn als Stütze. Er sah frisch aus, mit zurückgekämmten Haaren und einem strahlenden Lächeln im Gesicht.

Clayton stand von seinem Platz auf und umarmte den alten Mann. Er half Mr. Simon, den Stock wegzuräumen und sich an den Tisch zu setzen.

Normalerweise gab es einen sofortigen Gesprächsausbruch zwischen den beiden Männern. Es begann mit dem Wetter, führte aber immer zu einer Diskussion über die spannendsten und skurrilsten Dinge in Naturwissenschaften und Mathematik.

Clayton hatte keine Chance, seine nerdige Seite jemand anderem als Mr. Simon zu zeigen. Letzterer war über drei Jahrzehnte lang Mathematikprofessor gewesen.

Aber heute war das Gespräch nicht viel weiter als das kühle Wetter. Nach einem verlegenen Schweigen sagte Mr. Simon: „Wo ist Alex? Ich habe Neuigkeiten für Sie beide.“

„Ich konnte ihn den ganzen Tag nicht erreichen“, sagte Clayton. 'Ich habe auch Neuigkeiten für dich.'

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Beide Männer waren sichtlich aufgeregt und taten ihr Bestes, bis Alex ankam, schweigsam zu bleiben. Um ihre Geheimnisse nicht preiszugeben, bestellten die Männer etwas Fingerfood, um ihre Münder zu beschäftigen.

'Wo ist Alex?' Clayton und Mr. Simon dachten gleichzeitig.

Schließlich konnte Herr Simon seine Aufregung nicht länger zurückhalten. „Okay, ich gehe zuerst. Clayton, ich weiß, dass du dir Sorgen um Alex‘ Zukunft machst. Ich weiß, dass du wolltest, dass Alex auf eine der nahe gelegenen Universitäten geht. Aber vor einem Monat rief mich einer meiner Freunde an der Dartmouth University an.

„Er sagte, sie hätten Interesse an Alex‘ Profil. Alles, was sie brauchten, war eine glühende Empfehlung von mir.“

Clayton wusste nicht, was er über diese Neuigkeiten denken sollte. Er liebte Alex mehr als alles andere auf dieser Welt. Nachdem seine Frau Ashley vor acht Jahren gestorben war, war Alex die einzige Familie, die Clayton geblieben war.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Er hat Alex so erzogen, wie er es am besten kannte. Clayton war ein Selfmade-Geschäftsmann, der aus einer armen Familie stammte. Er hatte sein Leben und sein Geschäft auf autodidaktischer Disziplin, harter Arbeit und Freundlichkeit aufgebaut.

Als Alex geboren wurde, waren Clayton und Ashley erfolgreiche Restaurantbesitzer in der Stadt. Alex wurde in eine wohlhabende Familie hineingeboren, in der seine Bedürfnisse und Wünsche ohne großen Aufwand erfüllt werden konnten.

Als seine Mutter noch lebte, wusste sie genau, wie sie Alex zu einem Gentleman und nicht zu einem Balg erziehen konnte. Irgendwie fand sie immer die perfekte Balance aus Verwöhnung und Strenge.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Aber nachdem Ashley starb, kämpfte Clayton darum, dieses Gleichgewicht zu halten. Ein paar Jahre lang gab er jeder Laune und jedem Wutanfall von Alex nach, weil er dachte, es würde ihre Bindung stärken.

Dann bemerkte er, dass Alex in Bezug auf sein luxuriöses Leben selbstzufrieden und arrogant geworden war. Ein paar Dinge ließ er noch schleifen, aber ein Vorfall änderte alles. An diesem Vorfall war Alex' Mathelehrer in der Schule, Mr. Simon, beteiligt.

„Auf keinen Fall würde Mr. Simon zustimmen, meinem Sohn diese Empfehlung zu geben. Nicht nach dem, was Alex ihm vor ein paar Monaten angetan hat.«

Alex war der Grund, warum Mr. Simon mit einem Stock ging. Monate zuvor hatte Alex ihm einen Streich gespielt, der ihm das Bein brach und ihn zwang, seinen Job als Professor aufzugeben.

Manchmal ist es harte Liebe, die Freundlichkeit kultiviert.

Mr. Simon erinnerte sich nur allzu gut an diesen Tag. Er war in seinem Büro, bereit, zu Alex zu kommen, um einen Test durchzuführen. Da rannte Alex zum Büro und schloss es von außen ab.

'Alex, lass mich raus!' Herr Simon schrie. 'Lass mich sofort raus!'

Herr Simon war in einem solchen Anfall von Wut, dass er trotz seiner kürzlichen Knieoperation mehrmals gegen die Tür trat. Als er die Tür aufbrach, weinte er vor Schmerzen. Er hatte sich das Bein gebrochen und dadurch seinen Job verloren.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Clayton erfuhr von dem Vorfall erst Wochen später, als Alex seine Prüfung nicht bestanden hatte.

„Dad. Die Schule hat einen neuen Mathelehrer gebracht, und er ist einfach schrecklich. Viele andere Kinder in meiner Klasse sind durch die Prüfung gefallen.“

„Neuer Mathelehrer? Was ist mit dem früheren passiert?

Alex hatte sein Bestes versucht, seinem Vater nicht von dem Vorfall mit Mr. Simon zu erzählen. Aber Clayton hörte nicht auf, Fragen zu stellen, bis Alex schließlich gestand, was er getan hatte.

„Wie konntest du das deinem eigenen Lehrer antun? Habe ich dir nicht beigebracht, wie man Menschen respektiert? Oder bist du zu arrogant, um dich daran zu erinnern?“

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Alex versuchte es zu erklären, aber Clayton wollte es nicht. „Pack deine Sachen zusammen! Du hast deinen Luxus lange genug als selbstverständlich angesehen. Du wirst im Keller des Restaurants leben und dort arbeiten, bis du gelernt hast, Menschen zu respektieren.“

Claytons Schultern zuckten, als er sich an Alex' tränende Augen erinnerte.

'Mr. Simon, glauben Sie, dass ich zu hart zu meinem Sohn gewesen bin?'

An der Oberfläche scheint es so, als hätte Clayton seinen Sohn gebrochen, indem er ihn zwang, die Toiletten in seinem Restaurant zu putzen, anstatt ein normales Leben zu führen. Aber Mr. Simon wusste, dass Claytons harte Liebe notwendig war und dass sie Alex verändert hatte.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Clayton hatte Alex befohlen, im Restaurant zu arbeiten und das College zu besuchen, ohne eine einzige Klasse zu überspringen. Darüber hinaus hatte Clayton Alex gebeten, drei Stunden am Tag damit zu verbringen, Mr. Simon zu besuchen und sich um ihn zu kümmern.

Anfangs verbrachte Alex diese drei Stunden ganz unverbindlich damit, nur das Nötigste zu tun. Eines Tages bot Herr Simon jedoch an, ihm beim Rechnen zu helfen.

Dadurch lernte Alex den ehrlichen Mr. Simon kennen – den süßen, intelligenten, kreativen und unglaublich lustigen Mann hinter den Zahlen. Bald begann Alex, Mr. Simon wie eine Familie zu behandeln. Es gab keinen Tag, an dem sie ihren Abendspaziergang oder eine Tasse heißen Kakao vermissen würden.

„Du hast keinen Grund, dich schuldig zu fühlen. Dank deiner harten Liebe ist Alex ein veränderter junger Mann.“

In diesem Moment betrat ein junger Mann das Restaurant. Es war Alex. Endlich!

Die drei Männer umarmten und begrüßten einander und setzten sich an den Tisch. Clayton hatte den Drang, Alex wegen seiner Verspätung zu beschimpfen und auszufragen, aber er ließ diesen Impuls los.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

'Papa, Herr Simon, ich habe Neuigkeiten für Sie!'

„Ich gehe zuerst“, Clayton zuckte zusammen und drehte sich zu Mr. Simon um.

„Mr. Simon, Sie waren ein unglaublich freundlicher Mensch. Sie haben meinem Jungen einen Fehler vergeben, der Sie Ihren Job und Ihre Gesundheit gekostet hat. Ich weiß, wie viel Ihnen dieser Job bedeutet hat hat eine Weile gedauert, aber ich habe deinen alten Job zurückbekommen. Du nimmst am Montag wieder auf!'

Herr Simon hatte Tränen in den Augen. Ohne ein Wort zu sagen, beugte er sich zu Clayton und dankte ihm mit einer herzlichen Umarmung. „Jetzt bin ich dran“, rief Mr. Simon aus und wischte sich die Tränen ab.

„Clayton, wie ich schon sagte, ich bekam einen Anruf aus Dartmouth mit der Bitte um eine Empfehlung für Alex.

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Mr. Simon hielt Claytons Hand und sagte: „Und genau das habe ich ihnen gesagt, weil all das wahr ist. Ich habe Alex in den letzten Monaten genau kennengelernt. Er ist wie ein Enkel für mich. Und er verdient das glühende Empfehlung habe ich ihm geschrieben.'

'Endlich bin ich dran!' Alle drei Männer kamen an die Kante ihrer Sitze.

„Als ich mich in Dartmouth beworben habe, war ich nicht selbstbewusst. Ich dachte immer noch, ich habe mich schuldig gefühlt, Mr. Simon ohne Job verletzt zurückgelassen und dich verlassen, Dad, ohne dir zu zeigen, dass du mich gut erzogen hast. Aber jetzt macht es alles aus Nach einem Monat des Wartens habe ich heute endlich wieder etwas aus Dartmouth gehört.

„Ihr Brief muss gewirkt haben, Mr. Simon. Denn ich bin offiziell an der Universität angenommen worden.“

  Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Als die drei Männer minutenlang Händchen hielten und Freudentränen weinten, glaubten alle anderen im Restaurant, sie seien eine Familie.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Lehrer verdienen Liebe und Respekt für den Rest ihres Lebens. Als Alex Mr. Simon missachtete, war Clayton hart zu ihm. Aber Alex lernte schließlich, dass sein Lehrer ein unglaublicher Mensch war. In der Zwischenzeit hat Clayton alles in seiner Macht Stehende getan, um Mr. Simon besser zu machen und ihm seinen alten Job zurückzugeben.
  • Manchmal ist es harte Liebe, die Freundlichkeit kultiviert. Clayton mochte es nicht, seinen ansonsten verwöhnten Sohn zu bestrafen. Trotzdem traf er diese schwierige Entscheidung, damit Alex wieder Respekt und Mitgefühl lernte.

Teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat, könnten Sie sie mögen Dieses hier über einen Richter, der das Haus einer armen alten Frau zurückerobern muss, die sie später als ihre Lieblingslehrerin in der Schule erkennt.

Dieses Stück ist von Geschichten aus dem Alltag unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen oder Orten ist rein zufällig. Alle Bilder dienen nur zur Veranschaulichung. Teilen Sie Ihre Geschichte mit uns; Vielleicht verändert es das Leben von jemandem. Wenn Sie Ihre Geschichte teilen möchten, senden Sie sie bitte an info@vivacello.org .