Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Viral

Paar stellt die Lebenserhaltung der 3 Monate alten einzigen Tochter ab und wird trotz Unfruchtbarkeit mit Zwillingen gesegnet

Mit gebrochenen Herzen und einem Ausbruch von Liebe und Zuneigung hatte ein Paar keine andere Wahl, als sich in ihren letzten Momenten mit ihrem kleinen Mädchen hinzulegen. Sie dachten, ihre Schmerzperiode würde niemals enden. Sie wussten nicht, dass das Leben etwas unglaublich Herzerwärmendes für sie bereithielt.



Schmerz und Trauer können Menschen auf eine Weise verändern, die sie nie für möglich gehalten hätten. Nichts hält ewig; Selbst die dunkelsten Stürme, von denen wir glauben, dass wir sie nie überwinden werden, neigen dazu, vorüberzugehen. Aber wie Haruki Murakami es ausdrückt: „Wenn du aus dem Sturm herauskommst, wirst du nicht mehr dieselbe Person sein, die hineingekommen ist.“



Jedes Kapitel unserer Lebensgeschichte soll uns etwas beibringen, und es liegt allein an uns, was wir daraus ziehen. Die Geschichte, die wir heute teilen, handelt von die herzzerreißende Tortur eines Paares und der Silberstreif am Horizont, den sie finden konnten nach einer unglaublich anstrengenden und herausfordernden Zeit.

EIN SCHÖNES PAAR

Samantha und Joshua Seedorf lebten in Waterville, Ohio. Sie waren Eltern eines entzückenden kleinen Jungen, Jude. Das Paar verspürte einen starken Drang, seine Familie zu erweitern, als die Welt mit COVID-19 vertraut wurde und der Lockdown ausgerufen wurde.



Während die Seedorfs innerlich erschüttert waren, wussten sie, dass sie für ihren Jungen stark sein mussten.

Anfang 2020 wurden die herzlichen Gebete von Samantha und ihrem Mann erhört und sie teilten ihre Schwangerschaftsnachrichten mit dem damals dreijährigen Jude. Die Freude des Paares kannte keine Grenzen als sie entdeckten, dass sie ein kleines Mädchen bekamen.

WACHSEN IHRER FAMILIE

Samantha erinnerte sich, dass Jude vor Freude kicherte und hüpfte, als er erfuhr, dass er einer kleinen Prinzessin ein älterer Bruder sein würde. Am 27. November 2020 begrüßte das Paar Marren Rose Seedorf in ihre Herzen und ihr Zuhause.



Die vernarrte Mutter sagte, sie sei sehr wachsam und beschützerisch gegenüber ihrer Tochter, weil sie das Gefühl habe, Marren sei verletzlich und brauche zusätzliche Pflege. Damals, Samantha machte die Angst nach der Geburt für den Instinkt verantwortlich und versuchte ihr Bestes, um die Kleine drinnen zu unterhalten.

Irgendwann war der Winter vorbei, der Frühling kam und die Seedorfs mussten wieder arbeiten. Samantha bemerkte, dass sie und Joshua das berufstätige Elternleben trotz seiner vielen Herausforderungen genossen. Während sie von zu Hause aus arbeitete, sagte die vernarrte Mutter, sie habe Marren beim Babysitter gelassen und Jude in der Kindertagesstätte abgesetzt.

EIN OFFENER AUSTAUSCH

Im März 2021 soll Joshua zu einem dreimonatigen Einsatz für die Air National Guard abgereist sein und Samantha allein mit der Betreuung der Kinder zurückgelassen haben. Er besuchte sie an den Wochenenden, und nach und nach, sagte Samantha, habe sie sich an die Einrichtung gewöhnt.

An einem Donnerstagmorgen fuhr die Mutter ihre Kinder zum Babysitter und zur Kita, als sie bemerkte, dass Marren lächelte. Ihr kleines Mädchen war in einen rosa gepunkteten Pyjama gekleidet und plapperte hinreißend, worauf Jude hinwies sagte, 'Hey! Sie hat endlich meinen Namen gesagt.'

Samantha konnte nicht anders, als ihre Kinder zu lieben und dankte Gott dafür, dass er sie reichlich gesegnet hatte. Nach der Arbeit machte sie ein Nickerchen und ging ins Fitnessstudio. Dann schickte sie Marrens Babysitter eine Nachricht und sagte ihr, dass sie kommen würde, um ihre Tochter abzuholen.

EIN LEBENSVERÄNDERNDER ANRUF

Aber Samantha sagte, sie habe keine Antwort bekommen, was etwas ungewöhnlich war. Trotzdem vermutete sie, dass der Babysitter mit Kindern beschäftigt sein könnte, und sagte sich, dass sie sich keine Sorgen machen müsse.

Ihre Fahrt wurde durch ein Straßensperrschild unterbrochen, und als sie schließlich um ihr Ziel herumfuhr, rief Marrens Sitter sie an. Samantha erzählte, sie habe am anderen Ende panische Schreie gehört, danach den Babysitter schrie :

'Das Baby atmet nicht!'

EIN SCHMERZHAFTER ANSICHT

Trotz der niederschmetternden Neuigkeiten versuchte Samantha, ruhig zu bleiben und sagte dem Dargestellten, dass sie nicht wütend auf sie sei. Das hat die Frau auch bemerkt Marrens Babysitter war außergewöhnlich liebevoll und fürsorglich. Später erfuhr Samantha, dass der Babysitter auch ihre Tochter wiederbelebte, wofür sie unendlich dankbar war.

Die nächsten paar Minuten waren völlig verschwommen, als die verzweifelte Mutter zum Krankenhaus fuhr. Als sie ankam, sank ihr Herz, als sie die Worte las, 'HERZSTILLSTAND' auf dem ER-Bildschirm.

Samantha konnte den schmerzhaften Anblick nicht ertragen, ihr Mädchen mit den rosigen Wangen blass daliegen zu sehen, und wurde von ihrer Schwester getröstet, bis Joshua ankam. Als sie die Hand ihrer Tochter hielt und betete, dass ihre Tochter aufwachen möge, hörte sie die Krankenschwestern rufen, dass sie ihren Puls gefunden hätten.

DER HÄRTESTE ABSCHIED

Nach einiger Zeit traf Joshua ein und Marren soll in ein anderes Krankenhaus gebracht worden sein, wo sie auf eine PICU verlegt wurde. Die Seedorfs verbrachten die nächsten 12 Stunden auf ein Wunder hoffen und beten. Die Ärzte sagten ihnen wiederholt, dass es ihrem Mädchen nicht gut gehe und es nicht gut aussehe.

Schließlich brachte ein Arzt sie in ein separates Zimmer und sagte ihnen, es sei Zeit, sich von ihrem kleinen Mädchen zu verabschieden. Samantha erklärte, dass sie und ihr Mann entweder Marrens Lebenserhaltung ausschalten oder weiterhin Dinge versuchen könnten, die wahrscheinlich nicht funktionieren würden. Die untröstliche Mutter erinnert :

„Wir haben beschlossen, bei unserem süßen Baby zu liegen, als sie sich auf den Weg aus unserer Welt und in den Himmel machte. Ich sah, wie sich ein winziges Grinsen auf Marrens Gesicht ausbreitete. Das war der Moment, in dem ich wusste, dass sie etwas Schönes gesehen hat, und sie war in Frieden.'

IHRE PROBLEME WAREN NOCH NICHT VORBEI

Am 25. März 2021 brach die kleine Marren auf, um mit den Engeln zu fliegen im Himmel. Während die Seedorfs innerlich erschüttert waren, wussten sie, dass sie für ihren Jungen stark sein mussten. Samantha und Joshua trauerten auf ihre eigene Weise, unterstützten sich aber weiterhin gegenseitig in ihrer schwierigen Zeit.

Die trauernde Mutter sagte, sie habe 2.500 Unzen Muttermilch gespart und fünf Babys hätten sie bekommen, alles dank ihrer kleinen Prinzessin im Himmel. Im Laufe der Zeit beschloss das Paar, erneut zu versuchen, schwanger zu werden. Obwohl sie wussten, dass sie Marren nicht ersetzen konnten, wollten sie sich unbedingt um mehr Kinder kümmern.

Aber die Welt der Seedorfs wurde auf den Kopf gestellt, als sie erfuhren, dass sie unfruchtbar waren und ohne IVF keine Kinder bekommen konnten. Sie begannen mit Gentests, weil sie sich eine weitere Tochter wünschten.

EIN STRAHL DER HOFFNUNG

Aber nach einigen Eingriffen wurde den Seedorfs gesagt, dass sie nur wenige brauchbare Embryonen mit der Wahrscheinlichkeit aller Jungen hätten. sagte Samantha sie sehnte sich danach, eine kleine Prinzessin zu haben durch ihr Haus rennen und ihr gebrochenes Herz heilen, besonders nachdem sie Marren verloren hatte.

Also bekam sie endlich den Bericht und fand einen Mosaikembryo eines Mädchens mit einem erhöhten Fehlgeburtsrisiko und einer Erfolgsquote von 40 %. Nach einigem Überlegen entschieden sich die Seedorfs, den Mosaik-Embryo und einen Jungen-Embryo zu verwenden.

Samanthas erster Schwangerschaftstest zu Hause ergab eine schwache Linie, also beschloss sie, ein paar Tage später einen weiteren zu machen. Der zweite Test zeigte zwei dunklere Linien, also hatte die Frau eine Woche später einen Bluttest, was ihre Schwangerschaft bestätigte.

KLEINE WILLKOMMEN

Ein paar Wochen später machten die Seedorfs einen Ultraschall und beteten, dass alles gut geht. Zu ihrem großen Erstaunen teilte ihnen der Sonograph mit, dass sie mit zwei Babys schwanger seien. Samantha geteilt:

„Es war ein wunderschöner Anblick, als unsere Regenbogenzwillinge uns zum ersten Mal Hallo sagten.“

Im Juni 2022 begrüßten Samantha und Joshua ihr kleines Mädchen, Sunny Grace (der Sonnenschein nach dem Sturm), mit einem Gewicht von vier Pfund, zehn Unzen. Dann kam Barron Henry (dessen Vorname sich auf Marrens reimte), neun Minuten später, bei sechs Pfund, einer Unze.

KURZ NAVIGIEREN

Die vernarrten Eltern schrieben ihrer süßen Marren zu, dass sie vom Himmel aus auf sie und ihre kleinen Geschwister aufpasste. Die Seedorfs erlebten Anfälle von Angst und Trauer, in denen sie nicht anders konnten, als ihr kleines Mädchen zu vermissen, der an plötzlichem Kindstod (SIDS) gestorben sein soll.

Es gab Momente, in denen das Paar ihre Regenbogenzwillinge ansah und sich fragte, wie gerne Marren in ihrer Nähe gewesen wäre. Aber die Seedorfs sagten, sie wüssten, dass ihr hübsches kleines Mädchen überall bei ihnen sein würde.

EIN STARKER RAT

An alle, die eine schwierige Phase durchmachen und mit Trauer und Schmerz als Elternteil zu kämpfen haben, Samantha geteilt ein Ratschlag:

„Oft wollten wir aufgeben und in unserer Traurigkeit schmollen. Gib dich selbst in den dunkelsten Zeiten nicht auf. Es lohnt sich also, weiterzumachen.'

Unsere aufrichtigen Gedanken und herzlichen Gebete gehen an die Seedorfs, und wir sind uns sicher Vom Himmel schaut die kleine Marren auf ihre Eltern und jüngeren Geschwister herab.

Klicken Sie hier, um zu lesen eine andere Geschichte über ein Paar, das bei einem tragischen Unfall drei Kinder verlor und sechs Monate später feststellte, dass sie mit Drillingen schwanger waren.