Andere

Katharine Ross

Getty Images

Getty Images

Inhalt

Vollständiger Name: Katharine Juliet Ross
Geburtsdatum: 29. Januar 1940
Geburtsort: Hollywood, Kalifornien, USA
Sternzeichen: Wassermann
Alter: 78 Jahre alt
Höhe: 1,66 m
Berufe: Schauspielerin und Autorin
Berühmt als: Elaine Robinson in 'The Graduate' (1967)
Reinvermögen: 5 Millionen Dollar
Ehepartner / Ex: Joel Fabiani (1960 bis 1962), John Marion (1964 bis 1967), Conrad Hall (1969 bis 1974), Gaetano Lisi (1974 bis 1979), Sam Elliott (1984 bis heute)
Sozialen Medien: Wikipedia,IMDb
Getty Images

Getty Images



Wer ist Katharine Ross?

Katharine Juliet Ross ist eine amerikanische Film- und Bühnenschauspielerin. Sie spielte in drei der beliebtesten Filme der 1960er und 1970er Jahre. Sie war Elaine Robinson in 'The Graduate', Etta Place in 'Butch Cassidy und das Sundance Kid' und Joanna Eberhart in 'The Stepford Wives'. Sie hat mehrere Preise für ihre Schauspielerei gewonnen.

Frühen Lebensjahren:

Ross wurde am 29. Januar 1940 in Hollywood, Kalifornien, als Sohn von Dudley und Katharine W. Ross geboren. Ihr Vater war in der Marine, als sie geboren wurde. Ross 'Vater arbeitete später für die Associated Press und die Familie ließ sich in Walnut Creek, Kalifornien, östlich von San Francisco nieder. Ross absolvierte 1957 die Las Lomas High School und war als Erwachsener Reiter. Eine ihrer engen Freundinnen war Casey Tibbs, eine Rodeo-Fahrerin.

Getty Images

Getty Images



Werdegang:

1957 studierte Ross ein Jahr am Santa Rosa Junior College. Während ihres Studiums entdeckte sie ihren Traum, durch eine Produktion von 'The King and I' zu spielen. Infolgedessen brach sie den Kurs ab und zog nach San Francisco, um Schauspiel zu studieren.

In San Francisco nahm sie drei Jahre lang an The Actors Workshop teil. Sie arbeitete als Zweitbesetzung für eine Rolle in Jean Genets 'The Balcony', wo sie nackt auf der Bühne auftrat. Dann wurde sie 1964 als Cordelia in einer Produktion von 'King Lear' besetzt.

Ross begann in Los Angeles in Fernsehserien zu spielen, um zusätzliches Geld zu verdienen, während er noch in der Werkstatt studierte. Metro unterschrieb sie und brachte sie nach Hollywood. Nachdem sie sie fallen gelassen hatten, unterschrieb sie bei Universal.



Getty Images

Getty Images

Ross 'erste Fernsehrolle war 1962 in 'Sam Benedict'. Sie bekam einen Agenten, Wally Hiller, und mit seiner Hilfe landete sie Teile in Episoden von 'Arrest and Trial', 'The Virginian', 'Gunsmoke' und ' Die Alfred Hitchcock Hour 'im Jahr 1964. Ihr erster Film war' Shenandoah '.

Im Jahr 1966 spielte Ross in 'Mister Buddwing' mit MGM und in der Episode 'To Light a Candle' im Western 'The Road West'. Im selben Jahr spielte sie in dem Film 'Games'.

Schließlich landete Ross ihre Breakout-Rollen in zwei Erfolgsfilmen. Sie spielte Elaine Robinson in 'The Graduate' und Etta Place in 'Butch Cassidy and the Sundance Kid'.

Getty Images/ Global Images Unkraine

Getty Images / Globale Bilder Unkraine

Sie wurde für ihre Rolle in 'The Graduate' für einen Oscar und für einen Golden Globe als neuer Star des Jahres nominiert. Katharine Ross gewann 1969 auch eine BAFTA für ihre Rolle in 'Tell Them Willie Boy is Here'.

Nachdem sie zahlreiche Rollen in Filmen und Serien abgelehnt hatte, wurde Ross 1969 von Universal fallen gelassen. Mit ihrem Herzen für die Schauspielerei kehrte sie in den 1970er Jahren in die Spielhäuser in Los Angeles zurück. 1975 wurde sie am bekanntesten für ihre Rolle in dem Film 'The Stepford Wives'.

Getty Images

Getty Images

Sie gewann einen Saturn Award als beste Schauspielerin für die Rolle. 1977 gewann sie einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in 'Voyage of the Damned'.

Ross spielte in mehreren Fernsehfilmen mit, darunter 1979 'Murder by Natural Ursachen', 1980 'Rodeo Girl' und 1981 'Murder in Texas'. In den 1980er Jahren spielte sie in der Fernsehserie 'The Colbys gegenüber Charlton Heston.

Im Jahr 2017 trat Ross als Sam Elliotts Ex-Frau in 'The Hero' auf. Sie hat sich auch als Autorin etabliert und mehrere Kinderbücher veröffentlicht.

Getty Images

Getty Images

Persönliches Leben:

Ross war fünfmal verheiratet.

Sie heiratete 1960 den Schauspieler Joel Fabiani, aber sie wurden 1962 geschieden. Sie heiratete dann 1964 John Marion, aber drei Jahre später wurde sie 1967 gekündigt. 1969 heiratete Ross den dreifachen Oscar-Preisträger Conrad Hall. Sie trennten sich 1973 und ließen sich anschließend scheiden. Ihr vierter Ehemann war Gaetano 'Tom' Lisi, mit dem sie von 1975 bis 1979 verheiratet war.

Katherine Ross heiratete 1984 Ehemann Nummer fünf, Sam Elliott. Ihr erstes Treffen fand 1969 am Set von 'Butch Cassidy und das Sundance Kid' statt. Sie trafen sich wieder, als sie 1978 in 'The Legacy' mitspielten. Sam Elliott und Katharine Ross verliebte sich bald. Sie heirateten vier Monate vor der Geburt ihres einzigen Kindes, Tochter Cleo Rose Elliott.

Getty Images

Getty Images

Filme / Serien:

„Ich war fasziniert vom Überleben und davon, auf jeden Fall weitermachen zu müssen. Das hat mich immer gereizt. “ ~ Katharine Ross

Wissenswertes:

  • Ein versierter Kinderbuchautor, der die Bücher 'Little Ballerina' und 'My Favourite Things' geschrieben hat.
  • Ihr Lieblingsduft ist Rive Gauche von Yves Saint-Laurent
  • Am 17. September 1984 brachte sie mit Sam Elliott ihre Tochter Cleo Rose Elliott zur Welt
  • Ihr Vater war in der Marine, als sie geboren wurde
  • Lebt seit den späten 1960er Jahren in Malibu, Kalifornien
  • Ist mit Dustin Hoffman, ihrem Co-Star aus 'The Graduate' (1967), gut befreundet geblieben.