Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Virale Geschichten

Ich habe meinen Freund am Tag nach dem Einzug bei ihm verlassen, als ich eine schockierende Wahrheit entdeckte

Ann freut sich darauf, das nächste Kapitel ihres Lebens zu beginnen. Sie zieht mit ihrem Freund Josh in eine neue Wohnung. Doch als sie anfangen, zusammenzuleben, erfährt sie Dinge über ihn, die sie in die Flucht schlagen.



Ich dachte, wenn wir mit meinem Freund in eine Wohnung ziehen, würden wir beide erwachsen werden und bereit sein, alles zu meistern, was die Welt uns vorwirft.



Aber ich konnte damit einfach nicht umgehen.

Lass mich dir alles erzählen:

Josh und ich sind seit zwei Jahren zusammen. Und es fühlte sich an wie eine Art „ewige“ Liebe. Genauer gesagt trafen wir uns bei einem Fußballspiel – am Hotdog-Stand. Wir tauschten Nummern aus, während ich Hotdogs mit Ketchup und Senf beträufelte, und das war der Anfang von allem.



  Hotdog-Stand | Quelle: Unsplash

Hotdog-Stand | Quelle: Unsplash

Jetzt, nach zwei Jahren Beziehung, beschlossen Josh und ich, den Schritt zu wagen und zusammenzuziehen. Ich habe eine Woche damit verbracht, alles in Ordnung zu bringen und meine Kleidung in den Kartons farblich aufeinander abzustimmen. Und ich habe mir sogar ein neues Set Töpfe und Pfannen besorgt, weil ich es ernst meinte. Wir begannen unser Leben.

Doch dann überrascht mich Josh mit der Wendung unseres Lebens.



Wir zogen ein und machten es uns bei Pizza und Bier auf der Couch gemütlich, um unseren großen Tag zu feiern. Dann bat ich Josh, das Essen wegzuräumen, weil wir etwas Ordnung brauchten. Ich wollte in unseren überall im Haus gestapelten Kisten nach der Bettwäsche suchen, um daraus unser Bett für die erste Nacht zu machen.

Richtig, cool – für mich schien alles fair genug zu sein.

  Pizza und Bier auf dem Tisch | Quelle: Pexels

Pizza und Bier auf dem Tisch | Quelle: Pexels

Aber dann sagt Josh, dass er diese einfache Sache nicht tun kann, weil er eine magische Fee hat, die alle seine Aufgaben erledigt – seine Mutter.

Anscheinend hat Joshs Mutter Mae alle Aufgaben erledigt, seit Josh ein Kind war. Außer seinen Teller nach dem Essen in die Küche zu bringen, hatte Mae alles getan.

Alles!

„Ich werde mein Verhalten ändern, Ann“, sagte er mir mit ernstem Gesicht, während er einen Pizzaboden zurück in die Schachtel warf. „Meine Mutter hat mir beigebracht, dass eine Frau diese Dinge tun sollte.“

„Aber warum ist es nicht schon früher aufgetaucht?“ Ich fragte ihn.

Denn das war ein großes Warnsignal. Ich habe nichts von Josh erwartet und auch nicht damit gerechnet, dass ich ihm alle Aufgaben aufbürden würde. Aber ich hatte auf Hilfe gehofft, weil wir jetzt zusammenlebten.

„Warum sollte es so sein?“ er hat gefragt. „Wir leben erst jetzt zusammen. Und ich kann dich monatlich bezahlen. Wenn du möchtest.“

„Bezahl mich dafür, deine Magd zu sein?“ fragte ich erstaunt.

  Person putzt Badezimmer | Quelle: Pexels

Person putzt Badezimmer | Quelle: Pexels

„So würde ich es nicht ausdrücken“, sagte er und wurde wütend. Ich konnte fühlen, wie es von ihm abprallte.

Ich stand mit hochgezogenen Augenbrauen und dem Kiefer auf dem Boden vor ihm.

Wollte ich wirklich mit einem Jungen zusammenleben, der wollte, dass ich alles für ihn tue? Ich dachte mir. Josh ist nur ein männliches Kind, das sich nicht ändern will.

Dann nahm ich den Pizzakarton und die leeren Bierflaschen und entsorgte sie in der Küche und fragte mich, was um alles in der Welt ich als nächstes tun sollte. Das war in jeder Hinsicht lächerlich.

Wie auch immer, wir gingen danach ins Bett. Und ich warf und drehte mich die meiste Nacht hin und her. Ich könnte nicht mit diesem Kerl leben. Es würde uns beide völlig verrückt machen.

Ich schrieb meiner Mutter eine SMS, während Josh schlief. Es war so spät, dass ich nicht damit gerechnet hatte, dass sie antworten würde, aber sie tat es – sofort.

Komm morgens nach Hause. Den Rest Ihrer Sachen holen wir am Nachmittag ab.

  Telefon auf dem Bett | Quelle: Pexels

Telefon auf dem Bett | Quelle: Pexels

Am Morgen packte ich alle wichtigen Dinge zusammen, lief schnurstracks zur Tür und fuhr direkt zurück zum Haus meiner Eltern. Es machte mir nichts aus, eine Tochter in ihrem Haus zu sein und nach ihren Regeln zu leben – anstatt die Dienerin von Josh zu sein.

Ich packte alles aus, was ich mitnahm, und erzählte meinen Eltern alles, während sie amüsierte Blicke austauschten. Mein Vater mochte Josh nicht ganz.

Dann, später am Tag, brachte mich meine Mutter in die Wohnung und wir brachten den Rest meiner Sachen zurück. Als wir ankamen, saß Josh auf der Couch und spielte ein Spiel auf seinem Laptop. Keiner seiner Kartons war ausgepackt.

'Wo bist du gewesen?' er forderte an.

Ich ignorierte ihn und packte weiter meine Sachen aus den Küchenschränken.

„Ann!“ rief er.

„Hör zu, Josh“, sagte ich. „Du musst erwachsen werden. Ich kann nicht mit jemandem zusammen sein, der möchte, dass ich zu Hause seine Mutter bin.“

Man kann mit Sicherheit sagen, dass er es nicht so gut verkraftet hat, wütend war und leugnete, dass er sich in allem auf seine Mutter verlassen hätte.

Aber als ich alles gepackt hatte, machten meine Mutter und ich uns auf den Weg und schlossen die Tür zu meinem Kapitel mit Josh ab – auch wenn es nur eine Nacht dauerte.

  Stapel Kisten | Quelle: Unsplash

Stapel Kisten | Quelle: Unsplash

War es falsch, so schnell auszuziehen? Was hättest du getan?

Hier ist ein anderes Geschichte Für Sie: William hat seine Frau und seine Tochter verlassen, um mit seiner jungen Geliebten ein neues Leben zu beginnen. Doch Jahre später änderten sich die Dinge, und gerade als William dachte, dass nichts schief gehen würde, stand er seiner erwachsenen Tochter gegenüber.