Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Berühmtheit

Henry Winkler wurde Mutters Vollzeitpfleger und pflegte sie, nachdem sie einen Schlaganfall hatte

Henry Winkler hatte eine schwierige Kindheit. Er hatte eine Lernbehinderung, von der er erst später in seinem Erwachsenenleben erfuhr, aber anstatt ihn zu unterstützen, ließen ihn seine Eltern ein schlechtes Gewissen haben, indem sie ihn beschimpften. Trotzdem wurde er bereitwillig der Betreuer seiner Mutter, als sie einen Schlaganfall erlitt.



Der Schauspieler Henry Winkler wurde am 30. Oktober 1945 in Manhattan, New York, geboren. Seine Eltern, Harry Winkler und Ilse Maria, waren deutsch-jüdische Einwanderer, die 1939 auf der Flucht vor dem Holocaust in die USA zogen.



Henrys Vater war Präsident einer internationalen Holzfirma und arbeitete Seite an Seite mit seiner Mutter. Der Hollywoodstar wuchs mit geringem Selbstbewusstsein auf.

  Schauspieler Henry Winkler als Fonzie in der Sitcom"Happy Days" on October 6, 1981. | Source: Getty Images

Schauspieler Henry Winkler als Fonzie in der Sitcom „Happy Days“ am 6. Oktober 1981. | Quelle: Getty Images

Während der Grundschule und High School, Henry gekämpft wissenschaftlich. Er hatte keine Ahnung, dass er eine Lernstörung hatte, während er an „einem hohen Maß an geringem Selbstwertgefühl“ litt.



Doch seine Eltern erwarteten, dass er eines Tages das Familienunternehmen übernehmen und leiten würde. Aber der junge Henry wusste bereits, wofür er leidenschaftlich war, als er schon in jungen Jahren seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte.

  Henry Winkler (Fonzie) mit Anson Williams (Potsie) und Danny Most (Ralph) an"Happy Days" on January 27, 1976. | Source: Getty Images

Henry Winkler (Fonzie) mit Anson Williams (Potsie) und Danny Most (Ralph) bei „Happy Days“ am 27. Januar 1976. | Quelle: Getty Images

Der „Waterboy“-Star gab sein Schauspieldebüt in der achten Klasse, als er die Rolle des Billy Budd in dem Schulstück spielte. Aber er musste seine Noten verbessern, um weiter auf der Bühne zu spielen, was irgendwie entmutigt ihn:



„Es war ein Catch-22. Denn in der Mittelschule und der High School konnte man nur mitspielen, wenn man einen bestimmten Notendurchschnitt hatte. Dieser Notendurchschnitt lag weit außerhalb meiner Reichweite.“

  Komiker und Filmregisseur Henry Winkler als Fonzie weiter"Happy Days" in 1974. | Source: Getty Images

Comedian und Filmregisseur Henry Winkler als Fonzie in „Happy Days“ im Jahr 1974. | Quelle: Getty Images

Henrys Eltern machten die Erfahrung nicht weniger schmerzhaft, weil sie streng mit ihm waren. Bildung war dem Paar wichtig, und sie empfanden den Kampf ihres Sohnes mit Akademikern als pure Faulheit. Henry aufgedeckt dass seine Eltern ihn beschimpften:

„Sie glaubten an Bildung. Sie dachten, ich sei faul. Ich wurde faul genannt. Ich wurde dumm genannt. Mir wurde gesagt, ich würde mein Potenzial nicht ausschöpfen.“

Aber der altgediente Star sagte tief in seinem Inneren, er fühle sich anders. Er weigerte sich zu glauben, dass er dumm war, weil er sein Bestes gab, um in der Schule besser zu werden.

  Executive Producer Henry Winkler als Fonzie in der amerikanischen TV-Show"Happy Days" in 1978. | Source: Getty Images

Ausführender Produzent Henry Winkler als Fonzie in der amerikanischen TV-Show „Happy Days“ im Jahr 1978. | Quelle: Getty Images

Der Autor gab bekannt, dass seine Eltern ihn für den größten Teil seiner Highschool-Zeit erdgebunden hatten und glaubten, dass er schließlich mit dem Programm fertig werden würde, wenn er sechs Wochen am Stück hinter einem Schreibtisch festsitzen könnte. Ilse und Harry dachten, dass sie ihr Kind bestrafen würden Ende seine 'Faulheit'.

Henry teilte in einem Interview mit The Guardian im November 2011 mit, dass seine Eltern nie bemerkten, dass das, was ihnen so wichtig war, für ihn schwer zu begreifen war. Harry und IIse waren manchmal streng und grausam zu ihrem Sohn. Sie gaben ihm sogar einen Kosenamen, Dumm Hund, was dummer Hund bedeutet.

Als Kind sagte sich Henry jeden Abend vor dem Schlafengehen, dass er, wenn er eines Tages Eltern werden würde, völlig anders sein würde als seine Mutter und sein Vater.

  Schauspieler T.J. Lowther als Buddy und Henry Winkler als Dad im Film"One Christmas," aired on December 19, 1994. | Source: Getty Images

Schauspieler T.J. Lowther als Buddy und Henry Winkler als Dad in dem Film „One Christmas“, ausgestrahlt am 19. Dezember 1994. | Quelle: Getty Images

Er erinnerte sich an eine Zeit, als er in Anwesenheit seiner Mutter Müsli aß. Er 'legte mein Ohr an die Schüssel, um das Knacken, Knistern und Knallen zu hören', sagte Henry. Der Direktor preisgegeben dass seine Mutter es verloren und ihn 'um den Tisch gejagt' hat, nur weil er das getan hat.

Wann beschreiben Seine Eltern, Henry, bemerkten, dass er ihren Mut bei der Flucht vor den Nazis bewunderte, weil sie ein neues Leben beginnen konnten und ihm und seiner Schwester Beatrice dadurch ein 'wunderbares Leben' ermöglichten.

  Henry Winkler nimmt am 02. Juni 2022 in Beverly Hills, Kalifornien, an den 18. jährlichen Brandon Tartikoff Legacy Awards im Beverly Wilshire, A Four Seasons Hotel, teil. | Quelle: Getty Images

Henry Winkler nimmt am 02. Juni 2022 in Beverly Hills, Kalifornien, an den 18. jährlichen Brandon Tartikoff Legacy Awards im Beverly Wilshire, A Four Seasons Hotel, teil. | Quelle: Getty Images

Allerdings er sagte Seine Mutter und sein Vater waren „emotional destruktiv. Henry fühlte sich als Kind nicht gehört, weil seine Eltern ihm nie zuhörten. Zu seinem Schock hat seine Schwester eine andere Version ihrer Erziehung, Sprichwort :

„Meine Schwester Beatrice erinnert sich ganz anders an sie – und bis heute versuche ich herauszufinden, wen zum Teufel sie gesehen hat.“

Abgesehen von den verschiedenen Versionen der Ereignisse entdeckte Henry später, dass er in jedem Fach in der Schule schrecklich war, nicht weil er unintelligent war, sondern weil er eine Störung hatte.

  Henry Winkler nimmt teil"Barry: Sneak Peek and Cast Panel" during Moontower Just For Laughs at the State Theatre on April 22, 2022 in Austin, Texas. | Source: Getty Images

Henry Winkler besucht „Barry: Sneak Peek and Cast Panel“ während Moontower Just For Laughs im State Theatre am 22. April 2022 in Austin, Texas. | Quelle: Getty Images

Als Henry 31 Jahre alt war, ließen er und seine Frau, die Schauspielerin Stacey Weitzman, seinen Stiefsohn Jed auf Legasthenie testen. Zu diesem Zeitpunkt erfuhr der Komiker, dass er auch Legasthenie hatte.

Der „Barry“-Star enthüllte, dass Jed, einschließlich seiner beiden leiblichen Kinder Max und Zoe, alle Legastheniker sind. Henry sagte, er und sein Ehepartner hätten Glück gehabt, dass sie früh davon erfahren hätten, weil es dazu neige, dass Kinder Probleme mit dem Selbstbild hätten, was in seinem Fall sehr darunter gelitten habe.

HENRY SORGTE SICH NOCH IN IHREN KRANKEN JAHREN UM SEINE MUTTER

  Henry Winkler bei der Premiere der dritten Staffel von HBO's "Barry" at Rolling Greens on April 18, 2022 in Culver City, California. | Source: Getty Images

Henry Winkler bei der Premiere der dritten Staffel von HBOs „Barry“ im Rolling Greens am 18. April 2022 in Culver City, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Trotz Henrys angespannter Beziehung zu seiner Mutter in seiner Kindheit war er einer der ersten Menschen, die ihr halfen, als sie 1989 einen Schlaganfall erlitt. Infolgedessen litt Ilse an Spastik der oberen Gliedmaßen, die die Bewegung ihrer Arme beeinträchtigte und Schmerzen verursachte.

Henry sagte Spry Living im Juni 2013, dass der Zustand es Pflegekräften erschwerte, etwas Einfaches wie das Anziehen von Patienten zu tun. Als er über seine eigenen Erfahrungen mit seiner Mutter sprach, enthüllte er, dass sie zwar ihre Therapie machte, diese jedoch für sie unwirksam war.

Ilse verweigert „das Haus in ihrem Rollstuhl zu verlassen, weil es so peinlich war. Sie wollte nicht einmal schubsen“, erzählte Henry.

  Henry Winkler spricht während The Winkler Method: A Henry Winkler Acting Class beim Vulture Festival 2021 im Hollywood Roosevelt am 13. November 2021 in Los Angeles, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Henry Winkler spricht während The Winkler Method: A Henry Winkler Acting Class beim Vulture Festival 2021 im Hollywood Roosevelt am 13. November 2021 in Los Angeles, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Er stieß auch auf persönliche Herausforderungen, als er sich um seine kranke Mutter kümmerte. Der „Happy Days“-Absolvent lebte in Kalifornien und arbeitete, während seine Schwester Beatrice bei ihrer Mutter in New York war.

Die Geschwister teilten sich die Verantwortung, sich um ihre Mutter zu kümmern, aber das war Henry nicht genug, der sich „schuldig fühlte“, von ihr getrennt zu sein. Doch der renommierte Schauspieler sorgte dafür, dass er den Kontakt konsequent durchhielt telefonieren , schrieb täglich SMS, und wenn er arbeitsfrei war, fuhr er häufig nach New York.

  Der Autor Henry Winkler spricht auf der Bühne während der Verleihung der Writers Guild Awards West Coast 2020 im Beverly Hilton Hotel am 01. Februar 2020 in Beverly Hills, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Der Autor Henry Winkler spricht auf der Bühne während der Verleihung der Writers Guild Awards West Coast 2020 im Beverly Hilton Hotel am 01. Februar 2020 in Beverly Hills, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Henry , ein erfolgreicher Kinderbuchautor, sagte, er habe größten Respekt vor den Pflegekräften und lobte sie dafür, dass sie sich der Betreuung ihrer Patienten widmen.

„Mein Hut ist vor den Pflegekräften. Mein Respekt ist für die Pflegekräfte auf Hochtouren. Die Hingabe, die Geduld, nur die Anstrengung, sich konsequent um jemand anderen zu kümmern – das ist ein Held“, sagte er sagte . Leider starb die Mutter des ausführenden Produzenten zehn Jahre später im Jahr 1988.