Andere

Das Schicksal des Lehrers, der Kavanaughs Ermordung gefordert hatte, wurde enthüllt

Eine Sonderpädagogin aus Minnesota ist zurückgetreten, nachdem sie auf Twitter eine Nachricht gepostet hatte, in der sie die Menschen ermutigte, Brett Kavanaugh zu töten.

Die Identität des Lehrers muss noch offiziell bekannt gegeben werden, aber einige Online-Benutzer haben behauptet, dass sie Samatha Ness heißt, obwohl diese Informationen nicht bestätigt wurden.



Es ist gewesen berichtet dass das FBI sich der Morddrohung bewusst ist und dass der Fall derzeit untersucht wird. Bisher wurde der Lehrer keiner Straftat angeklagt.

Folgen Sie uns auf unserem Twitter-Account @amomama_usa um mehr zu lernen.

Vom bezahlten Urlaub bis zum Arbeitslosen

Anfangs und gemäß Für Mark Zuzet, den Superintendenten des Independent School District 917 in Rosemount, wurde die Lehrerin in bezahlten Verwaltungsurlaub versetzt, trat jedoch freiwillig zurück.

„Die Handlungen des Mitarbeiters fanden in der Schule nicht statt, und es waren keine Schulgeräte, -geräte oder anderes Schulpersonal an den Handlungen beteiligt. Zu keinem Zeitpunkt waren Studenten oder Mitarbeiter in Gefahr. '

Mark Zuzek, Fox News, 9. Oktober 2018

POSTING OHNE DENKEN

Der Tweet, der lautete: 'Also, wer wird einen für das Team nehmen und Kavanaugh töten?' wurde am Samstag, dem 6. Oktober, veröffentlicht, nachdem Kavanaugh als neuer Richter am Obersten Gerichtshof der USA bestätigt worden war.

Die Post wurde seitdem gelöschtzusammen mit dem Konto, mit dem es ausgestellt wurde, @lookitsSamm, aber die zuständigen Behörden scheinen nicht daran interessiert zu sein, die Morddrohung abrutschen zu lassen, und analysieren die Situation.

Es ist gewesen berichtet dass der ehemalige Lehrer im Alliance Education Center arbeitete, das Schülern mit Verhaltensproblemen, Entwicklungsproblemen und Behinderungen hilft.

Eine Quelle von Witzen

Kavanaugh war in den letzten Wochen aufgrund der Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens, die Christine Blasey Ford, das Opfer, in den 80er Jahren auf der High School und im College erhoben hatte, ziemlich häufig in den Nachrichten.

Trotz der Ernsthaftigkeit der Situation hat der Fall einige Leute dazu gebracht, sich über Kavanaugh lustig zu machen, einschließlich der Besetzung von 'Saturday Night Live', mit Hilfe des Schauspielers Matt Damon, der gespielt die Rolle des Richters in einem Sketch.