Andere

9 Details hinter den Kulissen zu 'Little House on the Prairie'

'Little House on the Prairie' war die Grundnahrungsmittel in der Kindheit. Diese gesunde Familienshow, die das Pionierleben realistisch darstellt, war für alle Altersgruppen geeignet und es fehlte nie an einer Handlung, um eine Träne zu vergießen oder ein gutes Bauchlachen zu haben.

Die Familie Ingalls hätte jedermanns Familie sein können, außer sie lebten in den 1870er Jahren und waren Kleinstadtbauern. Aber sie diskutierten alle wichtigen Themen, über die wir heute noch am Esstisch sprechen, einschließlich Armut, Vorurteile und Gebet.



Drei Jahrzehnte nach der Ausstrahlung der letzten Folge tauchten in Memoiren und Interviews viele interessante Fakten auf. Hier sind einige Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht wussten, als Sie die Show damals sahen:

9. Geschwister

Laura Ingalls und Willie Oleson wurden von echten Brüdern und Schwestern Melissa und Jonathan Gilbert gespielt. Das Paar war nicht biologisch miteinander verwandt, da es von den Schauspielern Barbara Cowen und Paul Gilbert adoptiert wurde. Ihre Schwester Sara Gilbert ist ebenfalls Schauspielerin.

8. FRENEMIES

Laura und Mary wurden von Melissa Gilbert und Mellissa Anderson gespielt und das Paar kam nie wirklich miteinander aus und Berichten zufolge immer noch nicht.



7. WALNUSSWALD IST EIN TATSÄCHLICHER ORT

Walnut Grove ist eine echte Stadt in Minnesota. Sie haben ein Museum, das der Show 'Little House on the Prairie' und Büchern gewidmet ist. Besucher sind willkommen.

Echtes Dynamit wurde verwendet, um Walnut Grove bei der Explosion in der letzten Folge der Serie zu 'sprengen', nachdem die Bewohner vertrieben wurden.

6. HAAR

Die blonden Locken des bösen Mädchens Nellie waren nicht Alison Arngrims echtes Haar, sondern eine Perücke, die fest an ihrem Kopf befestigt war. Und obwohl viele spekuliert haben, dass Pa's Haar auch eine Perücke war, da er vorzeitig grau war, besteht der Konsens darin, dass er sein eigenes Haar braun gefärbt hat, bis die Make-up- und Haar-Crew damit begann, es für ihn zu tun.



5. PUBERTY

Die Pubertät traf Melissa Gilbert schneller, als es die Handlung zuließ, und sie musste sich die Brust binden, um ihre Kurven zu verbergen, und weiterhin falsche Zöpfe für kleine Mädchen tragen, um ihr wahres Alter zu verbergen.

Melissa Gilbert erhielt ihren ersten Kuss überhaupt von ihrem Co-Star Dean Butler im Alter von 15 Jahren.

4. SEAN PENN

Sean Penn's Vater war Regisseur in der Show und er gab sein Schauspieldebüt in 'Little House on the Prairie' im Alter von 13 Jahren. Er durfte auch mit seiner eigenen Mutter spielen, was die Aufgabe weniger entmutigend machte.

3. ABENDESSEN

Das Familienessen im Haus der Ingalls besteht normalerweise aus einem gesunden Eimer KFC und Dinty Moore-Eintopf auf der Speisekarte.

2. SHANNON DOHERTY

Die meisten Leute werden bezeugen, dass sie Shannon Doherty zum ersten Mal in 'Beverley Hills, 90210' auf ihren Bildschirmen gesehen haben, aber sie trat tatsächlich zum ersten Mal in 'Little House on the Prairie' als kleine Jenny Wilder auf.

1. VERBOTEN

Die Show hatte viele pädagogische Aspekte, die Eltern nutzen konnten, um mit ihren Kindern ins Gespräch zu kommen, und unzählige Lektionen, die daraus gelernt werden konnten. Die ursprüngliche Buchreihe von Laura Ingalls Wilder wurde jedoch in einigen Schulen verboten, weil sie rassistische Inhalte enthielt.

Wussten Sie all diese Fakten? Wer war dein Lieblingscharakter?